Skip to main content

Promotiontour am 17.06. in Bocholt und am 18.06.09 in Gummersbach

Ich hatte das Glück Uwe Busse im Rahmen seiner Promotiontour zweimal zu sehen. Am 17.06. bin ich mit meiner Freundin nach Bocholt und am 18.06. nach Gummersbach gefahren. Wir haben uns richtig gefreut, Uwe mal wieder live zu sehen.

In Bocholt kamen wir früh an. Zur großen Überraschung trafen wir hier auf zwei weitere Mitglieder aus unserem Fanclub, die extra aus den Niederlanden gekommen waren. Sie machten in der Nähe Urlaub.

Kurz vor 15.00 Uhr versammelten sich jede Menge Leute vor der Bühne. Um 15.00 Uhr ging die Veranstaltung los. Uwe verstand es, die Leute in seinen Bann zu ziehen. Als erstes sang er den Titel „Zärtlicher Tyrann“, danach folgte „Tanz mit dem Wind“ und das „Hitmedley“ mit Liedern, die Uwe für andere Künstler u.a. den Flippers und G.G. Anderson geschrieben hat. Die Stimmung war wirklich super und die Leute sangen und klatschten begeistert mit. Natürlich kam Uwe nicht ohne Zugabe von der Bühne. Als Zugabe sang er noch einmal den „Zärtlichen Tyrann“.

Hinterher unterschrieb er noch fleißig Autogrammkarten, die Cover der verkauften CD’s und machte noch einige Fotos mit seinen Fans. Für den ein oder anderen war auch noch ein Poster übrig. Leider musste Uwe dann schnell wieder weg, da er einen weiteren Auftritt im Rahmen seiner Promotiontour in Langenfeld hatte. Die Zeit verging wieder viel zu schnell.

 

Am nächsten Tag ging es für uns dann nach Gummersbach. Dort trafen wir die beiden Fanclubmitglieder aus den Niederlanden und zwei Clubmitglieder aus Köln. Es war toll, sie bei der Veranstaltung wieder zu sehen. Mit einem Uwe Busse-Schal begrüßten wir ihn als er die Bühne betrat. Das entdeckte Uwe sofort.

Uwe begann wieder mit dem „Zärtlichen Tyrann“, „tanzte mit dem Wind“, danach folgte das „Hitmedley“. Auch hier machten die Leute begeistert mit. Sie sangen und klatschten. Als Zugabe gab es diesmal den Titel „Donnerwetter“.

Trotz seines engen Terminplans nahm Uwe sich während der Autogrammstunde wieder Zeit für kurze Gespräche und Fotos mit seinen Fans. Man merkt, dass ihm seine Fans am Herzen liegen.